5 innovative Trends für Pop-Up-Stores in 2022

Oh ja, ein weiteres Jahr ist fast vergangen. Während Pop-Up-Stores als unglaublich wirkungsvolle Marketingstrategie für Einzelhandelsmarken weiter an Beliebtheit gewinnen, ist es nun an der Zeit, die Top 5 der innovativsten Trends für Pop-Up-Stores im Jahr 2022 zu prognostizieren. Schnapp dir deinen Notizblock und lass dich inspirieren.

Authentisches Influencer-Marketing

Als Influencer ging es schon immer darum, durch perfekte Selfies zu einer Ikone der Schönheit zu werden. Doch das Publikum sucht jetzt nach mehr qualitativ hochwertigen Inhalten. Und Videos sind definitiv das beliebteste Format, um dies zu tun, dank des Aufstiegs von Tik Tok, IGTV oder Instagram Reels. 

Influencer versuchen jetzt, authentisch zu sein, so wie Marken echte und originelle Stimmen finden müssen, die sich wirklich mit ihrem Publikum verbinden. Um dein Pop-Up-Erlebnis im Jahr 2022 zu boosten, solltest du mit Influencern zusammenarbeiten, die in der Lage sind, deine Uniqueness durch Edutainment-Videos und eine ansprechende Viewer Experience zu vermitteln. Unser Team arbeitet bereits daran, Marken mit den am besten geeigneten Influencern zu versorgen. Wenn du Rat brauchst, let’s chat!

Nachhaltigkeit, Ethics und Circular Economy

Angesichts der Sorge um die Zukunft unseres Planeten suchen viele Menschen nach Alternativen, die nachhaltig sind oder sogar auf einer Circular Economy basieren. Auf den Wellen dieses gigantischen Trends zu reiten bedeutet: Stelle sicher, dass du deine Werte präsentierst. Ziehe Menschen an, indem du Aktionen schaffst, bei denen sie diese erleben können. Es ist mehr als erwiesen, dass Unternehmen, die ihre Werte in die Tat umsetzen, jetzt schneller wachsen. 

Immersive und AR-Aktionen

Das Coole am Leben im Jahr 2022 sind die Akronyme: AR, KI und maschinelles Lernen. Künstliche Intelligenz und Augmented Reality haben es geschafft, die Lücke zwischen dem digitalen und dem physischen Geschäft zu schließen, insbesondere während (und nach) der Pandemie. Die Wahrheit ist, dass es selbst für kleine Unternehmen immer einfacher wird, AR-Tools zu nutzen. Und die Präsentation von Produkten durch immersive Erlebnisse erhöht die Konversionsrate um mehr als 90 %, sowohl online als auch offline. Denke darüber nach, es ist wahrscheinlich die beste Investition, die du tätigen kannst. 

Experiential Events

Pop-Up-Stores wurden geboren, um Produkte zu präsentieren oder Flash Sales für einen sehr begrenzten Zeitraum anzubieten. Aber die Dinge entwickeln sich weiter, und Pop-Up-Stores werden mehr und mehr zu Pop-Up-Erlebnissen. Bringe das Konzept des Live-Events in dein Pop-Up: Organisiere Workshops, Verkostungen, Anproben, Kunstinstallationen. Es ist wahrscheinlicher, dass Menschen etwas kaufen, nachdem sie an einer realen Aktivität teilgenommen haben (etwa 98 %). Vergesse nie, dass deine Kunden durch Emotionen und Live-Events deine Produkte und Dienstleistungen besser verstehen lernen. 

Geheime oder Unerwartete Formate

Hast du schon einmal von geheimen Pop-Up-Stores gehört? Das kommt manchmal vor: Eine Marke beschließt, einen Pop-Up-Store zu eröffnen, gibt aber nicht den genauen Ort des Geschehens bekannt. Das sorgt für Aufregung bei den Kunden, die sich von der Idee angezogen fühlen, die geheime Veranstaltung aufzuspüren. Wenn Geheimniskrämerei nicht Teil deiner Strategie ist, kannst du auch ein originelles und unerwartetes Format wählen, wie z. B. einen Container, einen Lastwagen, einen Bus, eine geformte mobile Einheit oder mehr. Wir von Go—PopUp bieten Beratung und maßgeschneiderte Formeln, um das beste Format und den besten Ort für deine Pop-Up-Aktion zu finden. Hast du dir sich schon alle Möglichkeiten angesehen?

Klicke hier und teile deine Ideen mit uns!

Kontaktiere uns