WARUM POP-UPS 2020 NEUE POPULARITÄT ERLANGT HABEN UND DIES AUCH 2021 TUN WERDEN

Wir haben ein schwieriges Jahr für viele Branchen hinter uns gelassen, insbesondere für den Einzelhandel und der Gastronomie. Die Herausforderung geht weiter: Einige Geschäfte sind immer noch geschlossen oder haben starke Einschränkungen. Die Menschen werden ermutigt, zu Hause zu bleiben, während einige aus den Städten geflohen sind. Marken können nicht auf traditionelle Weise mit den Kunden kommunizieren: Es müssen alternative Möglichkeiten gefunden werden, weshalb Pop-Ups im Jahr 2020 neue Popularität erlangt haben und dies auch im Jahr 2021 tun werden.

//Vor der Pandemie

Pop-Ups sind schon seit mehreren Jahrzehnten Teil des Einzelhandels und dienen verschiedenen Zwecken. Seit dem Aufkommen des Internets ist die Einführung eines Pop-Ups eine Chance, herauszufinden, was Kunden online nicht anspricht und diese Lücke während des Pop-up-Erlebnisses zu füllen. Gleichzeitig haben Marken die Möglichkeit, mehr über die Vorlieben der Verbraucher zu erfahren und weitere Produkte, Dienstleistungen oder Strategien zu entwickeln. 

Marken haben das Pop-Up-Format genutzt, um neue Wege der Verbindung zu erforschen: Wie beziehe ich die Verbraucher in die Geschichte der Marke ein? Wie kann ich die Community ansprechen? Wie kann ich begrenzte Zeit maximal ausnutzen und das Publikum beeindrucken?

Was sich nicht geändert hat: Pop-Ups werden weiterhin ein Tool sein, um zu experimentieren und herauszufinden, welches die beste Lösung für das jeweilige Ziel ist. In machen Städte ist es ein Flagship-Store, in anderen Gebieten vielleicht eine saisonale Lösung.

In Zukunft wird das Experimentieren immer notwendiger werden, da Marken versuchen zu verstehen, wie sich das Verbraucherverhalten seit Beginn der Pandemie entwickelt hat und immer noch entwickelt. 

Trotz der Veränderungen im Verhalten, in den Wünschen und im Geschmack werden visuell ansprechende, taktile und Instagram-fähige Produkte die Kerneigenschaften bleiben.

//Während der Pandemie

Das Verbraucherverhalten änderte sich schnell mit dem ersten Lockdown. Die Menschen begannen, Ihre eigenen Räumlichkeiten und die Beziehung zur Außenwelt, die plötzlich kaum mehr da war, zu überdenken. Die Zeit begann eine andere Bedeutung zu habe und wir begannen uns daran zu gewöhnen, das Internet zu nutzen, um zu leben und unsere sozialen Kontakte zu halten.

Online wurde zu einem wesentlichen Kanal, und viele Marken begannen mit Livestream-Lösungen zu experimentieren. Der Einzelhandel geriet in einen Strudel, in dem Online-Marken physisch präsent sein mussten und Offline-Unternehmen online gehen mussten. Ein für alle Mal hat die Branche verstanden, dass es keine Dualität in den beiden Kanälen gibt, sondern dass sie sich gegenseitig unterstützen und vor allem in unvorhersehbaren Zeiten und Märkten benötigt werden, um zu wachsen. Die Herausforderung besteht darin, das menschliche Grundbedürfnis nach Verbindung auf den digitalen Kanälen zu erfüllen und die Sicherheit bei der im Store stattfindenden Kontaktaufnahme zu gewährleisten. 

// Nach der Pandemie

Während das Jahr 2021 mit der Hoffnung auf bessere Tage begann, wissen wir, dass der Weg zur Erholung noch lang sein wird. Während einer so instabilen Lage sind physische Pop-Ups das flexible Werkzeug, das Marken nutzen werden, um zu experimentieren und mit der Saisonalität der Märkte/Produkte zu spielen. Auch als A/B-Testing-Tool für neue Märkte und Konzepte oder als Schulungsformate, um einen Angebotswert zu schaffen.

Die große Herausforderung, vor der jede Marke und der Einzelhandel als Ganzes steht, ist die Neudefinition und Erschaffung von neuen Kundenerlebnis und Ideen. In welchen im Vergleich zu den Zeiten vor der Pandemie die Nutzung digitaler Kanäle mehr berücksichtigt werden muss. 

//Physische Pop-ups und digitale Kanäle

Bei der Vorbereitung für die 2021 Strategie, muss berücksichtigt werden, wie sich das Kundenverhalten während des Lockdowns verändert hat. Wir von Go-Popup können dir dabei helfen, eine solide Strategie rund um die Art von Pop-up zu entwickeln, die du starten willst.

Im letzten Jahr haben wir auch einen neuen flexiblen digitalen Kanal entwickelt, eine Lösung, die allein oder in Kombination mit einem physischen Pop-up umgesetzt werden kann.

Die Anpassungsfähigkeit ist ein Grund dafür, dass Pop-Ups im Jahr 2020 neue Popularität gewonnen haben und dies auch 2021 tun werden.

Kontaktieren uns, um mehr darüber zu erfahren und gemeinsam ein neues Kundenerlebnis zu gestalten.

 

Die Anpassungsfähigkeit ist ein Grund dafür, dass Pop-Ups im Jahr 2020 neue Popularität gewonnen haben und dies auch 2021 tun werden.

Kontaktieren uns, um mehr darüber zu erfahren und gemeinsam ein neues Kundenerlebnis zu gestalten.

     

Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt.

Kontaktiere uns